3.3.4-SERIE-SEPIA3.3.3-SERIE-SEPIA3.3.12-SERIE-SEPIA 013.3.6-SERIE-SEPIA3.3.5-SERIE-SEPIA3.1.3-SCHAEDEL-RING3.1.4-SCHAEDEL-RING3.1.5-SCHAEDEL-RING2.2.3.4.1-SCHAEDEL

SCHMUCK KOLLEKTION


Entwurf / Produktion / Vertrieb

Jahr: ab 1995


 

Die Schmuckkollektion zeigt robuste und klare Linien. Die Inspiration kommt oft aus der Natur und auf Reisen.

Zum SHOP

Thematisch ist der Schmuck oft in Serien definiert, so z.B. die Serie Sepia, oder die Serie Hibiskus. Alle Schmuckstücke werden in Deutschland von Hand gefertigt.

STEMPELUNG

Jedes Stück ist mit einer Stempelung versehen. Diese gibt Auskunft über Material,  Feingehalt und aus welcher Schmiede das Schmuckstück stammt.


SERIE SEPIA

Fast jedes Schmuckstück hat seine eigene Geschichte. So wird beispielsweise die SERIE SEPIA mit Hilfe des Rückenschulpes des Ossa Sepia Tintenfisches hergestellt, welcher als Einweggussform dient. Der kalkhaltige Schulp verbrennt beim Eingießen des flüssigen Silbers, und die lammellenartige Struktur der Schale bildet sich auf dem erstarrenden Silber ab. Die so erstellten Schmuckstücke sind daher alle Unikate und der Herstellungsprozess sehr aufwendig.

Zum SHOP


SCHÄDEL